Zubereitungszeit: 2,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten (10 Portionen)


Vollkorn-Mürbteig mit Topfen

Bio Südtirol Rezepte web 145

Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Ein gebuttertes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech vorbereiten. Mürbteig: Die Butter auf Raumtemperatur erwärmen lassen, dann mit Topfen, Honig, Zitronenschale und Vanillezucker rasch zu einer homogenen Masse verarbeiten. Weizenvollkornmehl und Salz beimengen und zu einem Teig kneten. Im Bienenwachstuch einwickeln und etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Brotbrösel mit Zimt in etwas Butter rösten. Den Zucker in einem Kochtopf karamellisieren, Äpfel und Butter dazugeben und ca. 2 Minuten glasieren. Die Äpfel abkühlen lassen, mit Brotbrösel, Sultaninen, Nüssen, Rum, Vanillezucker, Zimt und Zitronenschale vermengen. Den Mürbteig auf einem bemehlten Nudelbrett ausrollen und auf das Backblech legen. Die Apfelfüllung auf den Teig geben und den Strudel einschlagen, mit dem aufgeschlagenen Ei bestreichen und mit den restlichen Teigstreifen verzieren. Für 35 Minuten ins Backrohr geben und mit einem Lächeln servieren!


Almas Tipp:

Für einen intensiveren Nussgeschmack etwas geriebene Mandeln oder Haselnüsse zur Teigmasse geben und den eingeschlagenen Strudel, bevor er ins Backrohr kommt, mit Nüssen und etwas Rohrzucker bestreuen. Guten Appetit!

Rezept herunterladen

Bio Südtirol Rezepte web 146