Zubereitungszeit: 1 h 20 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (12 Portionen)

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

Article Image

Zubereitung

Die Butter mit dem Rührgerät cremig rühren, den Zucker zufügen und weiterrühren. Nach und nach die ganzen Eier dazugeben und weiterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Danach die gemahlenen Mandeln, das Dinkelmehl, die geriebene Zitronenschale, das Backpulver und die Vanille einrühren.

Den Rührteig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech aufstreichen. Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden, die Apfelscheiben halbieren und auf den Teig legen. Den Blechkuchen im Backrohr bei 160 Grad Heißluft 30 bis 35 Minuten backen, auskühlen lassen, eventuell mit Staubzucker bestreuen und mit einem Lächeln servieren.

Rosis Tipp:

Zum Belegen eignen sich auch andere Apfelsorten, vorzugsweise mit säuerlicher Geschmacksnote. Eventuell kann man auch auf andere Obstsorten wie z. B. Zwetschgen oder Marillen zurückgreifen. Sollte jemand kein Obst vertragen, kann man den Teig wunderbar mit Bitterschokolade ergänzen. Dazu schmeckt ein Glas Lagrein – herrlich!

Rezept herunterladen

Article Image