Vom Frühjahr bis zum Herbst, von der Ruhephase der Natur bis nach der Ernte. Die Schüler der Landwirtschaftlichen Fachoberschule in Auer packen bei den verschiedenen Pflegemaßnahmen in den Bio-Apfelanlagen selbst mit an. Möglich macht dies der schuleigene landwirtschaftliche Betrieb, der Happacherhof. Gerade die Topaz-Anlage nahe am Schulgebäude wird häufig für verschiedene Arbeitsschritte von den Schülern aufgesucht.

Article Image Article Image

Das Vegetationsjahr 2019 verlief recht unkompliziert, bis zum Hagelschlag der großen Schaden anrichtete. Bei den reifen Äpfeln sind die Einschläge der kleinen Hagelkörner noch gut sichtbar. Ein Großteil der Ernte kommt daher nicht als frischer Apfel auf den Tisch, sondern wird weiterverarbeitet. Zu Apfelsaft zum Beispiel. Die äußerliche Qualität ist aber nicht alles: die Qualitätstest der Schüler unterstreichen die hervorragende innere Qualität der Äpfel. Die Schüler machten übers Jahr wertvolle Erfahrungen, im Neuen Jahr hoffen wir neben praktischen Erkenntnissen auch auf eine gute Ernte.

Article Image